Drucken

Girls' Day 2015

am .

Theresa Schoba (von links), Julia Dobmeier, Milena Winkler, Lina Händel und Miriam Blendinger waren zum Girls' Day bei der Firma Zechmayer in Grafenwöhr und erhielten Einblicke in eine Männerdomäne. Firmenchef Rainer Zechmayer (links) und Ausbildungsbeauftragter Günther Stümpfl schauten ihnen beim Arbeiten über die Schultern.

Grafenwöhr/Hütten. Ein schulfreier Tag, jedoch legen sich fünf Eschenbacher Schülerinnen am Girls' Day nicht auf die faule Haut. Sie schnupperten bei der Grafenwöhrer Firma Zechmayer in Männerberufe. - Bericht Renate Gradl

Dieser Tag hatte es in sich. Er war für Theresa Schoba (14) und Julia Dobmeier (15) aus Grafenwöhr sowie für Milena Winkler (14), Miriam Blendinger (16) und Lina Händel (15) aus Eschenbach spannend. Das Mädchen-Quintett informierte sich am Grils' Day in der Produktion der Firma Zechmayer über den Beruf Werkzeugmechaniker mit der Fachrichtung Formentechnik.

Der Ausbildungsbeauftragte Günther Stümpfl nahm die Mädchen der Wirtschaftsschule und des Gymnasiums Eschenbach unter seine Fittiche. "Zuerst habe ich ihnen den Betrieb gezeigt. Es wurden Herzen ausgefeilt, Namen eingraviert, gestempelt und gebohrt." berichtete er. "Wir könnten uns vorstellen, einmal einen solchen Beruf zu ergreifen", sind sich die Mädchen einig.

"Es ist gut, wenn die Gelegenheit genutzt wird, einmal hier bei der Arbeit reinzuschnuppern", sagte der Firmenchef Rainer Zechmayer. Das Grafenwöhrer Unternehmen war nun schon das sechste Mal bei der Aktion "Girls' Day" dabei, heuer jedoch das erste Mal auf dem neuen Firmengelände in Hütten.

Konzept und Gestaltung: www.werbefirma.de