News
Hiermit möchten wir Sie über Neuigkeiten und Veränderungen
rund um unser Unternehmen informieren.


Drucken

Ausbilden und Fachkräftenachwuchs sichern

am .


Agentur für Arbeit besucht Werkzeug- und Formenbau Zechmayer am "Tag des Ausbildungsplatzes"

Grafenwöhr/Weiden. 77 Ausbildungsstellen sind unbesetzt. Andererseits gibt es 79 unversorgte Bewerber und Bewerberinnen. Diese Zahlen von der Agentur der Arbeit von der Geschäftsstelle Eschenbach zeigen Handlungsbedarf. - Bericht Renate Gradl

Am Tag des Ausbildungsplatzes wird das Ziel verfolgt, Arbeitgeber und Arbeitsuchende zusammenzubringen, damit im Herbst möglichst viele Jugendliche einen Ausbildungsvertrag in Händen halten.

Drucken

Jetzt wissen sie, was sie nicht wollen

am .


Zwei Mädchen machen beim "Girls' Day" mit und informieren sich bei Werkzeug- und Formenbau Zechmayer. - Bericht Renate Gradl

Grafenwöhr. "Die Mädels haben einwandfrei gearbeitet", urteilt Steffi Zechmayer über Corinna Böll und Jessica Suttner, die beim "Girls' Day" mitgemacht haben. Auf jeden Fall sind die beiden seit letztem Donnerstag um einige Erfahrungen in Sachen "Männerberuf" reicher. - Sie nutzten die Chance und informierten sich über den Beruf des Werkzeugmechanikers, Fachrichtung Formentechnik bei der Firma Zechmayer.

Drucken

Umweltfreundliches Wirtschaften: Zertifikat für Firma Zechmayer

am .


Es geht um nachhaltiges Wachstum mit Umwelt- und Klimaschutz. Wer den Ressourceneinsatz reduziert, den Energieverbrauch senkt sowie die Abfall- und Wassermengen verringert, schont die Umwelt und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit seines Betriebes.

Die Firma Zechmayer ist hier nicht nur engagiert, sondern hat sich sogar dem Umweltpakt Bayern Regional angeschlossen. Das bayerische Wirtschafts- und Umweltministerium belohnte die qualifizierte, freiwillige Umweltleistung nun mit einem Zertifikat. Am Montag überreichten Landrat Simon Wittmann (rechts) und Wirtschaftsförderer Edgar Knobloch (Zweiter von links) im Beisein von Wilfried Karwath (links), dem für den Landkreis

Drucken

Loyalität und Know-How sind Schlagkraft für die Zukunft Formenbau Zechmayer ehrt langjährige Mitarbeiter - Sohn Jörg steigt in Firma ein

am .


Grafenwöhr. "Neue" wie "alte" Kunden legen Wert auf "Formen mit Format". "Zuverlässigkeit und Erfahrung der Mitarbeiter sind wieder mehr und mehr gefragt", freut sich Rainer Zechmayer, der Firmenchef des gleichnamigen Formenbaus." - Bericht Renate Gradl

Im Jahr 1 nach der Krise erholt sich die Wirtschaft, speziell auch in der Autoindustrie wieder", betonte der Unternehmer im Rahmen einer Betriebsfeier.
"Es zeichnet sich ab, dass die enormen Investitionen im Jahr 2009 doch richtig waren", betonte Zechmayer. Es sei erkennbar, dass die neue größere Drahterodiermaschine deutliche Vorteile verschafft. Außer der

Drucken

Auch Mädchen können feilen und bohren

am .


Drei Mädchen machen beim "Girls' Day" mit und informieren sich bei Werkzeug- und Formenbau Zechmayer. - Bericht Renate Gradl


Grafenwöhr. Theresa, Vanessa und Maxine sind sich einig: "Es hat Spaß gemacht." Letztere fügt noch hinzu: "Es war cool!"

Auf jeden Fall ist das Mädchentrio seit letztem Donnerstag um einige Erfahrungen in Sachen "Männerberuf" reicher. - Sie nutzten die Chance beim "Girls' Day" und informierten sich über den Beruf des Werkzeugmachers bei der Firma Zechmayer.

 

Konzept und Gestaltung: www.werbefirma.de